COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Reiseplanung
  3. Reiseziele
  4. Nordamerika
  5. USA
  6. Minneapolis

Wohnmobil mieten Minneapolis

Wohnmobil Minneapolis

Im Wohnmobil Minneapolis erkunden

Wer „Minneapolis“ sagt, meint gleichzeitig St. Paul: Gemeinsam bilden die Städte die Metropolregion der Twin Cities. Sie liegen nur 14 Kilometer auseinander, sind aber sehr verschieden. Besichtigen Sie in Ihrem Wohnmobil-Urlaub Minneapolis, befinden Sie sich in der „Kulturhauptstadt“ des amerikanischen Mittleren Westens. Bei der hohen Dichte an Theatern, Shopping Malls und Museen können die Zwillingsstädte fast New York das Wasser reichen. So erklärt sich auch Minneapolis‘ Spitzname „Mini-Apple“. St. Paul ist die Bundeshauptstadt von Minnesota, das Flair erinnert aber eher an eine Kleinstadt auf dem Land. In der Umgebung befinden sich auch zahlreiche Seen und Wälder für Outdoor-Sporterlebnisse.

Eine Städtereise im Camper nach Minneapolis ist abwechslungsreich und reizvoll. Staunen Sie über die künstlerische Vielfalt, die hier geboten wird. Das 1915 erbaute Minneapolis Institute of Arts besitzt über 80.000 Ausstellungsstücke. Manche Exponate sind über 40.000 Jahre alt, andere moderne Meisterwerke. Zeitgenössische Kunst sehen Sie auch im berühmten und traditionsreichen Walker Art Center. Notieren Sie sich für abendliche Events das renommierte Guthrie Theater, das Orpheum Theatre und das Minnesota Orchestra.

Picknick am rauschenden Wasserfall

Wenn Sie im Camper Minneapolis verlassen und unberührte Natur genießen wollen, müssen Sie nicht weit fahren. Zwischen St. Paul und Minneapolis befindet sich an einer Flussbiegung des Mississipi der Minnehaha Park. An diesem Stadtpark gibt es zahlreiche Parkplätze, einen Campingplatz – und sogar einen kleinen Sandstrand. Mit einem kleinen Picknick und Badesachen ausgestattet, erreichen Sie die Minnehaha Falls und die umliegenden Rasenflächen über Wander- und Radwege. Der Wasserfall stürzt über einen Felsvorsprung 16 Meter abwärts.

Den Park nutzen die Bewohner der Twin Cities das ganze Jahr über. An Sommerabenden erklingt hier Livemusik mit einer Bandbreite von Latin bis Rock und von Jazz bis Folk. Im Winter verwandelt sich der Ort in eine filmreife Kulisse: Das Wasser gefriert und die Bäume sind schneebedeckt. Schlitten nicht vergessen, es gibt einige gute Abfahrten.

Weitere interessante Reiseziele: