COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Reiseplanung
  3. Reiseziele
  4. Ozeanien
  5. Neuseeland

Wohnmobil mieten Neuseeland

Wohnmobil Neuseeland

Die Natur erleben - Camper mieten in Neuseeland

Traumwandlerisch schöne Panoramen, pulsierende Metropolen und grüne Hügellandschaften, die schon der „Herr der Ringe“-Trilogie als Kulisse dienten: Neuseeland lockt nicht ohne Grund Camper aus der ganzen Welt an. Lesen Sie hier, was Sie rund um den Wohnmobil-Urlaub in Neuseeland wissen müssen.

Unsere Vermietstationen in Neuseeland:

Sie möchten ein Wohnmobil in Neuseeland mieten? Dann haben Sie die sprichwörtliche Qual der Wahl. Down Under erwarten Sie eine ganze Reihe von Wohnmobil-Stationen. Mieten können Sie Ihren Camper etwa in Neuseelands größter Metropole Auckland oder in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington. Aber auch in Christchurch und Queenstown finden Sie Wohnmobil-Stationen vor:


Wann ist die beste Reisezeit für Neuseeland?

Neuseeland liegt im wahrsten Sinne des Wortes am anderen Ende der Welt. Das bedeutet: Der neuseeländische Winter entspricht unserem Sommer. Da auf der Nord- und der Südinsel unterschiedliche Temperaturen herrschen, unterscheidet sich auch die optimale Reisezeit. Auf der Südinsel kann es im Winter (Juni bis August) empfindlich kalt werden. Keine gute Zeit also, um die spektakulären Naturlandschaften des neuseeländischen Südens zu erkunden. Ein Winterurlaub in den bekannten Skigebieten des Landes bietet sich zu dieser Zeit aber sehr wohl an.
Eine Tour rund um Auckland auf der Nordinsel Neuseelands ist prinzipiell das ganze Jahr über möglich, immerhin herrscht hier ein subtropisches Klima. Im Süden der Nordinsel, rund um Neuseelands Hauptstadt Wellington, ist es in den Wintermonaten allerdings deutlich kälter. Diese Region steuern Sie daher am besten im neuseeländischen Frühling, Sommer oder Frühherbst an.

Mehr zum Thema Reisezeit Neuseeland erfahren Sie in unserem Magazin-Artikel:
Beste Reisezeit Neuseeland – Camper-Urlaub im Land der Kiwis

Welcher Führerschein wird in Neuseeland benötigt?

Auch mit Ihrem Führerschein der Klasse B (Erwerb ab dem 01.01.1999) ist das Führen eines Wohnmobils mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen in Neuseeland erlaubt.
Prinzipiell können Sie daher Ihr Wohnmobil in Neuseeland mit dem deutschen Führerschein fahren. Offiziell benötigen Sie für diesen aber eine englische Übersetzung. Sie sollten sich für den Wohnmobil-Urlaub Neuseeland daher einen internationalen Führerschein ausstellen lassen. Führen Sie stets sowohl Ihren deutschen als auch Ihren internationalen Führerschein mit sich.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite Wohnmobil-Führerschein.

Welche Verkehrsregeln sind in Neuseeland zu beachten?

Zwar gleicht das Gros der neuseeländischen Verkehrsregeln den deutschen. Einige wesentliche Unterschiede gibt es aber dennoch:

  • Der wohl größte Unterschied: In Neuseeland gilt Linksverkehr!
  • Trotz Linksverkehr gilt rechts vor links!
  • Unbefestigte Straßen dürfen mit dem Wohnmobil nicht befahren werden.

Viele der schönsten Landstraßen Neuseelands führen mitten durch die Natur. Achten Sie daher verstärkt auf Wildtiere, die die Straße überqueren.

Mehr Reisetipps zu Ihrem Camper-Urlaub in Neuseeland finden Sie hier:
Reisetipps Neuseeland – Die besten Tipps, Highlights & Empfehlungen

Welche Campingplätze und Campingregelungen gibt es in Neuseeland?

In Neuseeland gibt es sowohl staatliche als auch private Campingplätze. Die vom Department of Conservation (DOC) betriebenen staatlichen Campingplätze werden in fünf Kategorien eingeteilt:

  1. Basic
  2. Backcountry
  3. Standard
  4. Scenic Campsites
  5. Serviced Campsites

Während Campingplätze der Basic-Kategorie in der Regel lediglich mit einem Plumpsklo ausgestattet sind, glänzen Serviced Campsites mit einer guten Lage und einer hervorragenden Ausstattung. Die privaten Campingplätze sind meist gut ausgestattet. Die größte private Campingplatzkette ist Top 10 Holiday Parks. Wildcamping ist in Neuseeland verboten, allerdings haben Sie die Möglichkeit auf ausgewiesenen „Freedom Camping“-Stellplätzen kostenfrei zu übernachten. Wenn Sie mit dem Wohnmobil Neuseeland erkunden möchten, gelten zudem spezielle Anforderungen an den Camper. Dieser muss ein „Self Containment Certificate“ haben, sprich bestimmte Hygienestandards erfüllen. Wohnmobile ohne entsprechendes Zertifikat dürfen auf vielen gut gelegenen Campingplätzen nicht übernachten.

Alles rund um das Thema Camping in Neuseeland finden Sie hier:
Camping in Australien & Neuseeland: Camping-Tipps für Down-Under

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten in Neuseeland?

Kulturelle Höhepunkte, ein pulsierendes Nachtleben und eine traumhafte Natur in nächster Umgebung. Wer mit dem Wohnmobil Neuseeland erkundet, kommt an einem Besuch der Metropole Auckland kaum vorbei. Aber auch die neuseeländische Hauptstadt Wellington punktet mit ihrem unwiderstehlichen Charme. Spektakuläre Landschaften und Naturhöhepunkte finden sich überall im Land en masse. Besonders großer Berühmtheit erfreut sich etwa der malerische – 15 Kilometer lange – Fjord Milford Sound, der inmitten des Fjordland Nationalparks liegt. Fantastische Panoramen bieten sich Ihnen auch rund um den Lake Taupo, dem größten See Neuseelands.

Welche Routen/Touren sind in Neuseeland empfehlenswert?

Neuseeland teilt sich in eine Nord- und eine Südinsel, die auch wunderbar separat bereist werden können. Wenn Sie im Wohnmobil-Urlaub Neuseeland beide Inseln erkunden möchten, sind Sie zwangsweise auf die Fähre angewiesen, die beide Inselteile miteinander verbindet.

Neuseeland und seine Nordinsel

Sie möchten Ihr Wohnmobil in Auckland mieten? Dann bietet es sich an, die Nordinsel in all ihren Facetten zu erkunden. Von Auckland bis Wellington lernen Sie viele der faszinierendsten Highlights Neuseelands kennen. Es geht vorbei an idyllischen Hügellandschaften, der filmischen Heimat des „Auenlands“ in „Der Herr der Ringe“, entlang pittoresker kleiner Inseln und auf den Whangarei Heads Tourist Drive, wo Sie einige der spektakulärsten Panoramen Neuseelands erwarten. Zudem bestaunen Sie den spektakulären Lake Taupo und jahrtausendealte Vulkane. Aber auch rund um Christchurch und Queenstown erwarten Sie rundum faszinierende Routen.

Neuseeland und seine Südinsel

Mit dem Wohnmobil Neuseeland und seine Südinsel zu entdecken ist problemlos möglich. Dieser Teil Neuseelands ist dünner besiedelt, vor allem Naturliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dominiert wird die Insel von den Neuseeländischen Alpen, die sich vom Norden bis in den Süden erstrecken. Für die Rundreise auf der faszinierenden Insel können Sie sich einen Camper in Neuseeland mieten, z.B. ab Christchurch. Damit lassen sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bequem ansteuern. Ganz im Norden der Insel liegt der Abel Tasman Nationalpark, der für seine markanten Granitklippen und idyllischen Buchten bekannt ist. Von dort aus können Sie weiter nach Süden fahren, vorbei am Fischerstädtchen Kaikoura im Osten, wo Wale beobachtet werden können, und am Franz-Josef-Gletscher im Westen. Der erstreckt sich imposant bis in den Regenwald. Ganz im Süden der Insel erreichen Sie schließlich den Fiordland Nationalpark, der mit seinen Fjorden und Bergen eine eindrucksvolle Kulisse bietet. Mit dem Wohnmobil Neuseeland entdecken: ein unvergleichliches Abenteuer.


Wohnmobil mieten Neuseeland: Folgende Anbieter stehen bereit

Wohnmobil mieten Neuseeland Adresse Öffnungszeiten
Apollo, Auckland 2/20 Verissimo Dr., 2022 Auckland Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Jucy, Auckland 15 Jimmy Ward Crescent, 2022 Auckland Mo.-Fr.: 08:00 - 18:00 & Sa.-So.: 08:00 - 18:00
Cheapa Campa, Auckland 2/20 Verissimo Drive, 2022 Auckland Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Mighty, Auckland 36 Richard Pearse Drive, Auckland Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Britz, Auckland 36 Richard Pearse Drive, Auckland Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Maui, Auckland 36 Richard Pearse Drive, Auckland Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Star RV, Auckland 2/20 Verissimo Drive, 2022 Auckland Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Jucy, Christchurch 157 Orchard Road, Mustang Park, Christchurch Mo.-Fr.: 08:00 - 18:00 & Sa.-So.: 09:00 - 17:00
Apollo, Christchurch 24 Logistics Drive, 8051 Christchurch Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Cheapa Campa, Christchurch 24 Logistics Drive, Harewood, 8051 Christchurch Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Mighty, Christchurch 159 Orchard Road (CHC-Airport), 8053 Christchurch Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Britz, Christchurch 159 Orchard Road (CHC-Airport), 8053 Christchurch Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Maui, Christchurch 159 Orchard Road (CHC-Airport), 8053 Christchurch Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Star RV, Christchurch 24 Logistics Drive, Harewood, 8051 Christchurch Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Jucy, Queenstown Queenstown Airport, Frankton, 9300 Queenstown Mo.-Fr.: 08:00 - 17:30 & Sa.-So.: 08:30 - 17:30
Mighty, Queenstown 50 Lucas Place, Frankton, Queenstown Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Britz, Queenstown 50 Lucas Place, Frankton, Queenstown Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Maui, Queenstown 50 Lucas Place, Franston, Queenstown Mo.-Fr.: 08:00 - 16:30 & Sa.-So.: 08:00 - 16:30
Jucy, Wellington 13 Jean Batten Street, 6022 Wellington Mo.-Fr.: 08:00 - 18:00 & Sa.-So.: 09:00 - 18:00

Weitere Reiseziele: