Wohnmobil mieten Neuseeland

Wohnmobil mieten Neuseeland

Wohnmobil Neuseeland

Die Natur erleben - Wohnmobil mieten in Neuseeland

Aufgrund der geografisch isolierten Lage im Südpazifik hat sich auf den Inseln Neuseelands eine besondere Flora und Fauna in einer außergewöhnlichen Umgebung entwickelt. Ein Wohnmobil mieten und in Neuseeland bei einer Wohnmobilvermietung abholen: Ein faszinierendes Abenteuer mit unterschiedlichsten Highlights erwartet Sie.


Ein Wohnmobil mieten: Neuseeland und seine Nordinsel erkunden

Ein Wohnmobil mieten für Neuseeland und die Rundreise in Auckland, der größten Stadt des Landes, zu beginnen, wird Sie begeistern. Vom Sky Tower aus haben Sie einen spektakulären Blick über das gesamte Stadtgebiet und die von inaktiven Vulkanen geprägte Landschaft. Weiter südlich kommen Sie nach Rotorua. Die Hauptattraktionen dort sind eine Vielzahl von Thermalquellen und Geysiren, die besichtigt werden können. Am südlichen Ende der Nordinsel liegt Wellington, die Hauptstadt Neuseelands. Hier können Sie an der Oriental Bay, einem malerischen Strand mitten im Stadtgebiet, schwimmen gehen oder die zahlreichen kulturellen Einrichtungen der Stadt genießen.

Einen Camper mieten: Neuseeland und seine Südinsel entdecken

Mit dem Wohnmobil Neuseeland und seine Südinsel zu entdecken ist problemlos möglich. Dieser Teil Neuseelands ist dünner besiedelt, vor allem Naturliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten. Dominiert wird die Insel von den Neuseeländischen Alpen, die sich vom Norden bis in den Süden erstrecken. Für die Rundreise auf der faszinierenden Insel können Sie sich einen Camper in Neuseeland mieten, z.B. ab Christchurch. Damit lassen sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bequem ansteuern. Ganz im Norden der Insel liegt der Abel Tasman Nationalpark, der für seine markanten Granitklippen und idyllischen Buchten bekannt ist. Von dort aus können Sie weiter nach Süden fahren, vorbei am Fischerstädtchen Kaikoura im Osten, wo Wale beobachtet werden können, und am Franz-Josef-Gletscher im Westen. Der erstreckt sich imposant bis in den Regenwald. Ganz im Süden der Insel erreichen Sie schließlich den Fiordland Nationalpark, der mit seinen Fjorden und Bergen eine eindrucksvolle Kulisse bietet. Mit dem Wohnmobil Neuseeland entdecken: ein unvergleichliches Abenteuer.

Mit dem PKW-Führerschein in den Camper-Urlaub

Auch mit Ihrem Führerschein der Klasse B (Erwerb ab dem 01.01.1999) ist das Führen eines Wohnmobils mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen in Neuseeland erlaubt.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite Wohnmobil-Führerschein.

TUICamper.com verwendet zur Service-Verbesserung Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.