TUICamper.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Wohnmobil mieten Kanada

Komfortabel buchen und reisen

Wohnmobil Kanada

Auf den Pfaden der Indianer

Mit einem Wohnmobil Kanada bereisen: Imposante Berge, umbrandete Strände, glitzernde Seen und Flüsse, Regenwälder, pulsierende Städte, wie Toronto, Vancouver oder Calgary und freundliche Menschen sind die Hauptmerkmale einer Reise durch Kanada. Um einen authentischen Einblick in die Vielfalt des Landes zu erhalten, empfiehlt es sich mit dem Wohnmobil Kanada zu erkunden. Die Wohnmobilvermietung ist für Kanada kein Neuland und so gibt es zahlreiche Möglichkeiten das Wohnmobil entgegen zu nehmen.

Wo können die Wohnmobile angemietet werden?

Sie möchten ein Wohnmobil in Kanada mieten? Kein Problem. Vor Ort finden Sie zahlreiche Wohnmobil-Stationen.
Möchten Sie den facettenreichen Osten Kanadas mit dem Camper entdecken, bietet sich das Mieten des Wohnmobils in Halifax, Montreal oder Toronto an.

Den Westen des Landes erkunden Sie dagegen am besten von Bellingham, Calgary, Edmonton, Vancouver oder Whitehorse aus.


Wann ist die beste Reisezeit für eine Camper-Tour in Kanada?

Viele Camper bereisen Kanada bevorzugt in den Herbstmonaten September und Oktober. Hier erreicht der Indian Summer – die bunte Blätterfärbung der kanadischen Laub- und Mischwälder – seinen farbenfrohen Höhepunkt. Allerdings kann es gerade im Oktober mancherorts schon empfindlich kalt werden. Prinzipiell gelten daher Juli und August als beste Reisezeit für den Wohnmobil-Urlaub Kanada. In den Sommermonaten können sämtliche Routen befahren werden. Je weiter Herbst und Winter voranschreiten, desto eingeschränkter können einige Straßen des Landes genutzt werden. Im Frühling müssen Sie vermehrt mit Niederschlag rechnen.

Welche Verkehrsregeln sind in Kanada zu beachten?

Die Verkehrsregeln in Kanada gleichen weitestgehend den deutschen. Einige Unterschiede sollten Sie jedoch beachten, wenn Sie mit dem Wohnmobil Kanada bereisen:

  • Auf Autobahnen beträgt die Höchstgeschwindigkeit 100 km/h. Auf Landstraßen 80 km/h und innerorts 50 km/h. Übertretungen werden teils mit hohen Bußgeldern geahndet.
  • Auf kanadischen Autobahnen darf von rechts überholt werden. Behalten Sie die rechte Spur beim Einscheren daher unbedingt im Blick.
  • Die erlaubte Promillegrenze variiert zwischen den Provinzen. In der Regel liegt sie zwischen 0,5 und 0,8 Promille. Fahrer unter 21 sowie Fahranfänger müssen stets 0,0 Promille haben.
  • Die orangefarbenen kanadischen Schulbusse dürfen Sie nicht überholen.
  • In den meisten Gebieten müssen Sie auch tagsüber mit Licht fahren. 

Welcher Führerschein wird in Kanada benötigt?

Um in Kanada ein Wohnmobil zu mieten, ist der deutsche Führerschein der Klasse B im Normalfall ausreichend. Das gilt meist auch für Wohnmobile, die mehr als 3,5 Tonnen wiegen. Einen internationalen Führerschein benötigen Sie in Kanada nicht, die Mitnahme wird allerdings empfohlen. Insbesondere in Verkehrskontrollen erleichtert ein internationaler Führerschein die Kommunikation mit den Gesetzeshütern.

Welche Campingplätze und Campingregelungen gibt es in Kanada?

Dass Kanada als Eldorado für Camper gilt, liegt auch an der guten Campinginfrastruktur und hohen Dichte an Campingplätzen. Insbesondere die Campingplätze in den Nationalparks sind hoch begehrt. Für deren Besuch benötigen Sie allerdings einen Nationalparkpass. Diesen können Sie an nahegelegenen Ranger-Stationen oder Tourist Information Centern erstehen. Nicht benötigt wird ein entsprechender Nationalparkpass für die staatlichen Campingplätze, die „Provincial Park Campgrounds“. Diese sind im Regelfall aber deutlich schlechter ausgestattet als die Campingplätze in den Nationalparks. Darüber hinaus gibt es im ganzen Land eine Vielzahl an privaten Campingplätzen, die in ihrer Ausstattung stark variieren. Gut zu wissen: Lagerfeuer sind nicht überall erlaubt – und nicht zu jeder Zeit. In Nationalparks müssen Camper im Regelfall zunächst eine Fire Permit erstehen, um ein Lagerfeuer entzünden zu dürfen. Insbesondere in Trockenperioden sind offene Feuer aufgrund der Waldbrandgefahr generell untersagt.

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten in Kanada?

Dank seiner atemberaubenden Naturkulisse geizt Kanada nicht mit Sehenswürdigkeiten. Städtetechnisch haben viele Wohnmobil-Reisende einen Besuch Torontos – Kanadas größter Stadt – auf der Wunschliste. Tatsächlich hat die pulsierende Metropole, die in den letzten Jahrzehnten zu einer der hippsten und wandelbarsten Städten der Welt avanciert ist, viel zu bieten.
In puncto sehenswerte Nationalparks haben Camper dagegen die sprichwörtliche Qual der Wahl. Spektakuläre Panoramen in jeder Himmelsrichtung erwarten Sie beispielsweise im Banff-Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Kanadas, der bereits 1984 zum UNESCO-Welterbe erklärt worden ist.
Eines der atemberaubendsten Naturschauspiele Kanadas befindet sich genau an der Grenze zu den USA: die majestätischen Niagarafälle. Der Anblick der gewaltigen Wassermassen, die mit ohrenbetäubenden Getöse herabrauschen, bleibt garantiert im Gedächtnis hängen.

Welche Routen/Touren sind in Kanada empfehlenswert?

Wenn Sie mit dem Camper Kanada erkunden, gibt es eine ganze Reihe von abwechslungsreichen Routen für einen ausgedehnten Camping-Urlaub. Dazu zählen beispielsweise die Traumstraßen im Yukon – etwa der Alaska Highway oder der Klondike Highway.

Mit einem Wohnmobil den Osten Kanadas entdecken

Eine Reise durch Ostkanada führt Sie entlang der Atlantikküste durch New Brunswick und Nova Scotia sowie hin zur Insel Prince Edward. Die Straßen führen durch fast unberührte Naturlandschaften und vorbei an großen natürlichen Häfen, wie beispielsweise in Halifax sowie zur Bay of Fundy, die für ihren gewaltigen Tidenhub von 16 Metern bekannt ist.
Bei Ebbe können die eindrucksvollen Hopewell Rocks im Fundy National Park besichtigt werden. Wer neben Natur auch Kultur erleben möchte, sollte einen Abstecher nach Toronto mit dem CN-Tower einplanen. Wenn Sie mit dem Wohnmobil Kanada bereisen, können Sie von Toronto aus bequem die Niagara-Fälle, den Algonkin Park, Montréal sowie die Thousand Islands Region ansteuern. Kanada auf diese Weise zu entdecken wird ein unvergessliches Abenteuer werden.

Mit einem Camper Kanadas Westen erkunden

Ein Wohnmobil zu mieten und auf diese Weise Kanadas schönste Nationalparks im Westen zu erkunden, ist Abenteuer pur. Im Westen des Landes führt eine wunderschöne Route quer durch die Provinzen British Columbia und Alberta sowie hin zu ihren Highlights. Mit einem Wohnmobil können Sie Ihre Reise von den Rockies zum Pazifik individuell planen und mit etwas Glück sichten Sie hier Elche, Bären oder Wapitihirsche in freier Natur.
In Vancouver lohnt ein Ausflug zum Stanley Park, während sich Vancouver Island für Walbeobachtungen anbietet. Im Carmanah Provincial Park entdecken Sie den kanadischen Regenwald und die Region um Whistler ist für Ski- und Funsportarten bekannt. Sollten Sie noch einen Campingplatz in Vancouver suchen, so können wir Ihnen den Burnaby Cariboo RV Park bestens empfehlen.

Weitere Vorschläge für Camper-Touren in Ost- und West-Kanada finden Sie auf unserer Kanada-Routenseite.

Welche Besonderheiten gilt es in Kanada zu beachten?

Kulturell stehen die Kanadier den Westeuropäern sehr nahe. Entsprechend müssen im Wohnmobil-Urlaub keine tiefen kulturellen Gräben überwunden werden. Dank der berühmten kanadischen Freundlichkeit werden etwaige Konflikte oftmals ohnehin bereits im Keim erstickt. Potenzielle Konfliktherde wie das Thema Religion werden in der Öffentlichkeit strikt vermieden. Daran halten sich besser auch ausländische Besucher. Während Religion ein Tabu-Thema ist, wird über Eishockey dagegen sehr gern – manchmal geradezu andächtig – gesprochen. Kaum ein Kanadier fühlt sich nicht auf irgendeine Weise mit dem Nationalsport verbunden, der vor Ort wohl einen noch größeren Stellenwert wie das hiesige Fußball besitzt. Witze oder gar abschätzige Bemerkungen über Eishockey sind daher tunlichst zu vermeiden. Anderenfalls ist mit der kanadischen Freundlichkeit schnell Schluss.


Wer jetzt noch nicht auf den Geschmack gekommen ist, dem sei dieses Video ans Herz gelegt mit tollen Inspirationen und Bildern von Kanadas traumhafter Natur:


Sie wollen in Kanada ein Wohnmobil mieten? Folgende Anbieter stehen bereit (TOP Zielgebiete):

RV Rental KanadaAdresseÖffnungszeiten
Fraserwy RV536 Kingsview Way SE T4A 0B3 Airdrie
Calgary, Kanada
Mo-Fr: 08:30 - 17:00
Sa: 08:30 - 16:00
So: geschlossen
Cruise Canada RV2980 26th Street, NE T1Y 6R7
Calgary Kanada
Mo-Fr: 09:00 - 15:59
Sa: 09:00 - 15:59
So: geschlossen
CanaDream292154 Crosspointe Drive T4A 0V2 Rocky View Country
Calgary, Kanada
Mo-Fr: Nach Absprache
Sa: Nach Absprache
So: Nach Absprache
Cruise Canada RV12275 Highway 50 L7E 1M1 Bolton
Toronto, Kanada
Mo-Fr: 09:00 - 15:59
Sa: 09:00 - 15:59
So: geschlossen
Owasco RV Centre2000 Champlain Ave L1N 6A7 Whitby
Toronto, Kanada
Mo-Fr: 08:00 - 17:00
Sa: 09:00 - 16:00
So:geschlossen
Fraserway RV5362 County Rd N RR #1 L0L 1L0 Cookstown
Toronto, Kanada
Mo-Fr: 08:30 - 17:00
Sa: 08:30 - 16:00
So:geschlossen
CanaDream576 Evans Avenue M8W 2W1
Toronto, Kanada
Mo-Fr: Nach Absprache
Sa: Nach Absprache
So: Nach Absprache
Fraserway RV747 Cliveden Place V3M 6C7 Delta
Vancouver, Kanada
Mo-Fr: 08:30 - 17:00
Sa: 08:30 - 16:00
So: Nach Absprache
Cruise Canada RV7731 Vantage Way V4G 1A6 Delta
Vancouver, Kanada
Mo-Fr: 09:00 - 15:59
Sa: 09:00 - 15:59
So: geschlossen
CanaDream7119 River Road V4G 1A9 Delta
Vancouver, Kanada
Mo-Fr: Nach Absprache
Sa: Nach Absprache
So: Nach Absprache