Häufig gestellte Fragen

Was Sie vor der Reise wissen sollten

Häufig gestellte Fragen

Was Sie vor der Reise wissen sollten

FAQ - DIE MEISTGESTELLTEN FRAGEN

Die Buchung

Wie buche ich ein Fahrzeug auf TUICamper.com (Deutschland) oder tui.ch (Schweiz)?

Wählen Sie Ihre Wunschdestination unter Angabe von Datum, Reisenden und Campertyp. Anschließend bestätigen Sie die Eingabe mit Klick auf „Ergebnisse anzeigen“. Selektieren Sie ein entsprechendes Angebot und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Kann ich mich auch persönlich beraten lassen?

Ja. Ihr TUI Reisebüro berät Sie gerne persönlich. Kompetent steht es Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Informationen zu Ihrer Urlaubsregion bekommen Sie auch bei unseren Reiseexperten. Aus Deutschland: http://www.tui.com/reiseexperten/. Aus der Schweiz: http://tui.ch/ferien/reiseexperten/.

Ich habe ein Fahrzeug gebucht, wie geht es weiter?

Nach Abschluss der Buchung erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine E-Mail von TUI Camper. Diese beinhaltet, je nach Buchung, eine Auftragsbestätigung oder bereits eine Buchungsbestätigung.

Eine Auftragsbestätigung erhalten Sie, wenn Ihr Fahrzeugtyp oder einzelne Leistungen wie Einwegmieten oder Extras noch vom entsprechenden Partner vor Ort rückbestätigt werden muss. Bei Bestätigung erhalten Sie in der Regel binnen 24-48 Stunden Ihre Buchungsbestätigung inklusive Camper-Voucher und Sicherungsschein.

Eine sofortige Buchungsbestätigung erhalten Sie, wenn Ihr Fahrzeugtyp zum Zeitpunkt der Buchung ohne Anfrage als verfügbar gekennzeichnet ist. Ihren Camper-Voucher und Sicherungsschein erhalten Sie wenige Minuten nach Ihrer Buchung per E-Mail.

Etwa 4 Woche vor Reisebeginn erhalten Sie Ihren TUI Camper-Voucher inkl. Roadatlas, Straßenkarte oder Reiseführer.

Kosten

Welche Kosten fallen bei der Umbuchung und / oder Stornierung an?

Umbuchungen können bis zum 31. Tag vor Anmietung gegen eine Gebühr von 50 EUR bzw. max. 200 CHF pro Auftrag vorgenommen werden (vgl. Reisebedingungen, Ziffer 8). Bei Rücktritt vor Reisebeginn kann eine Stornierung des Wohnmobils gegen folgenden Gebühren vorgenommen werden (vgl. Reisebedingungn, Ziffer 7.5.1 B):

bis zum 31. Tag vor Reiseantritt: 25 % des Reisepreises

ab dem 30. Tag vor Reiseantritt: 40 % des Reisepreises

ab dem 24. Tag vor Reiseantritt: 50 % des Reisepreises

ab dem 17. Tag vor Reiseantritt: 60 % des Reisepreises

ab dem 10. Tag vor Reiseantritt: 80 % des Reisepreises

ab dem 3. Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtabnahme des Campers: 95% des Reisepreises.

Wie berechnet sich die Kaution für meinen Camper?

Die Höhe der jeweiligen Kaution finden Sie in den Nutzungsbedingungen. In der Regel fällt Sie aber in Höhe der Selbstbeteiligung an. Bitte beachten Sie, dass in allen Ländern die Kaution mittels einer banküblichen Kreditkarte hinterlegt wird und meist der Fahrer Inhaber der Kreditkarte sein muss.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters.

Gibt es Zusatzkosten?

Viele Leistungen sind in unseren Paketen, wie dem TUI Optimal- oder TUI Qualitätspaket bereits enthalten. Zusatzleistungen, wie z. B. Einwegmiete oder Kindersitze werden vor der Buchung separat angezeigt. Diese Zusatzkosten sind vor Ort zu zahlen. Zusätzlich sind Verbrauchskosten z.B. für Benzin, Diesel und Öl oder Gebühren für Mautstraßen, Campingplätze, Nationalparks usw., sowie lokale Steuern und Gebühren auf vor Ort zu zahlende Leistungen nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Wie kann ich meinen Camper bezahlen?

Die Zahlung kann mit den Kreditkarten TUI Card, VISA, MasterCard, American Express, Diners Club sowie Banklastschrift, gemäß der neuen SEPA Richtlinien, erfolgen. In der Schweiz können Sie mit den Kreditkarten Visa, TUI Visa Bonuscard, MasterCard oder per Rechnung bezahlen.

Wann muss ich meinen Reisepreis bezahlen?

Der Gesamtpreis ist bis 35 Tage vor Anmietung oder spätestens mit Versand der Reiseunterlagen fällig.

Versicherung

Welche Versicherungen sind eingeschlossen?

In den Preisen ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung eingeschlossen. Die Kfz-Haftpflichtversicherung tritt ein bei Personen- und Sachschadensansprüchen, die ein Dritter (nicht die Fahrzeuginsassen des eigenen Fahrzeuges) als Folge eines Kfz-Unfalls gegen den Fahrer erhebt. Da die nationalen Deckungssummen je nach Partner und Bundesstaat unterschiedlich hoch sind, beinhaltet der Preis eine Zusatz-Haftpflichtversicherung mit 7,5 Millionen Euro Deckungssumme, die nach Ausschöpfung der mit dem Fahrzeug abgeschlossenen Haftpflichtversicherung eintritt. Eventuelle Schadensmeldungen senden Sie bitte an den TUI Camper Kundenservice. Wir übernehmen die Weiterleitung an die Versicherung.

Grundsätzlich haftet der Kunde während der Dauer der Wohnmobilreise für alle selbst- oder fremdverschuldeten Schäden am Fahrzeug (inkl. Diebstahl und Vandalismus). Im Preis enthalten ist eine Art Kaskoversicherung mit verschiedenen Deckungsgrenzen. Bitte informieren Sie sich in den Nutzungsbedingungen über die jeweilige Haftungsbefreiung und Selbstbeteiligungen der einzelnen Reisemobilpartner-Versicherungen. Die Partner behalten sich außerdem vor eine Bearbeitungsgebühr zu berechnen.

Die Zusatzversicherungen der einzelnen Anbieter reduzieren die in den o.g. Haftungsausschlüssen vorgesehenen Selbstbeteiligungen. Diese Versicherungen sind bereits in den Raten bzw. Paketen enthalten. Die MALI-Versicherung/El Monte RV für Fahrten nach Mexiko kann nur vor Ort abgeschlossen werden.

Bitte beachten Sie, dass …

bei mutwilliger Zerstörung, bei fahrlässigem Handeln, z. B. Fahren unter Alkoholeinfluss, Führen des Fahrzeuges durch einen nicht im Vertrag eingetragenen Fahrer, Fahren in nicht zugelassenen Gebieten und Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis jeglicher Versicherungsschutz erlischt. In jedem (Versicherungs-) Fall ist ein Polizeibericht unbedingt erforderlich.

Wie ist der Ablauf zur Erstattung der Selbstbeteiligung?

Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung im TUI Optimal-Paket, TUI Qualitätspaket, KomfortPlus-Paket, Inclusive und All Inclusive-Paket*.

Im Fall von Beschädigung, Unfall oder Diebstahl gemäß des Versicherungsumfangs und –ausnahmen der Nutzungsbedingungen der Partner, wird die Selbstbeteiligung vom Partner einbehalten und anschließend von TUI Camper erstattet.

Ausgenommen von der Erstattung ist / sind: 

  • Schäden, die durch Missachtung der Nutzungsbedingungen entstehen
  • Grob fahrlässiges Handeln oder Trunkenheit am Steuer
  • Alle nicht abgedeckten Schäden gemäß des Mietvertrages des jeweiligen Anbieters
  • Folgekosten: z. B. Abschlepp-, Telefonkosten, Hotelübernachtungen, Bearbeitungsgebühren etc.
  • Beschädigung der Kupplung durch unsachgemäße Handhabung
  • Durch Falschbetankung entstandene Kosten

Ebenso kann keine Erstattung vorgenommen werden, wenn der Hauptschaden von der Versicherung vor Ort nicht reguliert wird, da hier das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit angenommen wird. Im Schadensfall müssen Sie vor Ort folgende Vorgehensweise beachten:

  • Umgehend die Polizei benachrichtigen und einen Unfallbericht erstellen lassen
  • Umgehende Benachrichtigung der Notfall-Hotline des Partners, bei Rückgabe des Fahrzeuges vor Ort einen Schadensbericht von der Station ausstellen und unterschreiben lassen.

Zur Erstattung der Selbstbeteiligung sind folgende Unterlagen beim TUI Camper Kundenservice einzureichen:

  • TUI-Camper Vorgangsnummer bzw. Reisebestätigung • Kopie des Mietvertrages
  • Schadens- und Polizeibericht
  • Zahlungsnachweis (Quittung oder Belastungsnachweis der Kreditkarte)

 

*Versicherung ohne Selbstbeteiligung im All-Inclusive Paket Jucy und Apollo: Im Fall von Beschädigungen, Unfall oder Diebstahl gemäß des Versicherungsumfangs und –ausnahmen des Partners (s. Nutzungsbedingungen) fällt vor Ort bei Jucy und Apollo keine Selbstbeteiligung an. Die Partner behalten sich jedoch vor eine Bearbeitungsgebühr zu berechnen.

Camper

Was ist inklusive?

Je nach Paket sind unterschiedliche Leistungen eingeschlossen. Im TUI Optimal-Paket haben Sie beispielsweise Kaskoschutz ohne Selbstbeteiligung. Im TUI TOP Qualitäts-Paket sind z. B. Transfer zur/von der Station inklusive.

Nähere Informationen finden Sie unter Vorteile/Leistungspakete und in den Nutzungsbedingungen unserer Partner.

Kann ich ein bestimmtes Fahrzeugmodell reservieren?

Sie buchen immer eine Fahrzeuggruppe. Die in unserem Angebot abgebildeten Fahrzeugmodelle verstehen sich als Beispiel für die Ausstattung und Leistung in der jeweiligen Fahrzeuggruppe.

Ein bestimmtes Fahrzeugmodell können wir nicht bestätigen.

Wie finde ich die Übernahme-/ Abgabestation im jeweiligen Land?

Sie finden die Adresse der jeweiligen Station, an der Sie Ihren Camper abholen möchten bzw. zurückgeben, auf dem TUI Camper-Voucher, den Sie nach der Buchung per Email erhalten.

Selbstverständlich finden Sie sämtlicher Stationen auch hier bei uns, TUICamper.com/Stationen. Bitte beachten Sie, dass die Stationen teilweise außerhalb der Städte liegen. Bitte planen Sie entsprechende Transferzeiten ein.

Wie komme ich zur Station?

Teilweise bieten unsere Partner Transfers gegen Gebühr an. In einigen Leistungspaketen sind diese bereits enthalten. Wird kein Transfer angeboten, so muss die Anreise z.B. mit öffentlichen Verkehrsmitteln selbst arrangiert werden.

Wann kann ich das Fahrzeug übernehmen und abgeben?

Die meisten Stationen sind ganztägig geöffnet. Bitte beachten Sie unbedingt, dass die Camper nur während der Öffnungszeiten angenommen bzw. abgegeben werden dürfen. In den USA und Kanada darf die Fahrzeugübernahme nicht am Ankunftstag nach einem internationalen Flug erfolgen. Die 1. Übernachtung erfolgt in einem Hotel. (nicht im Preis enthalten, separat zu buchen). Die Fahrzeugübernahme muss unbedingt am gebuchten Tag, zur vor Ort vereinbarten Uhrzeit erfolgen. Die genaue Übernahmezeit, unabhängig von Ihrem Voucher, erfragen Sie bitte am Abend vor der Übernahme beim Partner vor Ort. Bitte kommen Sie immer angemeldet zu der Station. Die Rückgabe erfolgt meist am Vormittag zur bei der Übernahme vereinbarten Zeit.

Benötige ich einen speziellen Führerschein?

Alle Fahrer müssen im Besitz eines gültigen nationalen Führerscheins Klasse 3/B sein, der bei Übernahme im Original zusammen mit einem Reisepass vorgelegt werden muss. In Australien, Neuseeland, USA, Namibia und Südafrika ist zusätzlich ein internationaler Führerschein vorgeschrieben, in allen anderen Ländern empfohlen. In Deutschland, Spanien, Portugal, Italien wird für Reisemobile mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen der Führerschein Klasse 3/C/C1 benötigt. Alterseinschränkungen entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Partners.

Wie ist das Mindest-/ Höchstalter?

In der Regel beträgt das Mindestalter 21 Jahre, teilweise für ausgewählte Modelle auch 18 Jahre. Vereinzelt gibt es auch Begrenzungen hinsichtlich des Höchstalters bei Übernahme.

Diese Regeln sind länder- und partnerabhängig. Näheres dazu finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen.

Darf der Camper auch von anderen Personen gefahren werden?

Ja, allerdings ist die Eintragung eines zusätzlichen Fahrers vor Ort bei der Anmietung notwendig. Ein Zusatzfahrer ist meist eingeschlossen, jedoch teilweise gegen eine Gebühr, die vor Ort zu entrichten ist. Bitte beachten Sie, dass ein Versicherungsschutz nur für die vor Ort eingetragenen Personen besteht.

Kann ich den Camper auch in einer anderen Stadt wieder abgeben?

Einwegmieten sind auf Anfrage und gegen Gebühr zwischen den meisten Stationen eines Wohnmobilpartners innerhalb eines Landes möglich. In/zwischen Deutschland, Spanien, Portugal und Italien sind keine Einwegmieten möglich. Die Änderung der Abgabestation nach Übernahme muss bei der Station angefragt werden und wird bei Bestätigung mit hohen Gebühren berechnet, in Australien beispielsweise mit AUD 750.

Was ist zu tun, wenn ich eine Panne oder einen Unfall habe?

Unsere Partner bieten einen telefonisch erreichbaren Notfallservice. Bitte verständigen Sie bei einem Unfall sofort unseren Partner sowie die Polizei und stellen Sie sicher, dass ein Polizeibericht erstellt wird. Bei der Rückgabe des Fahrzeuges wird ein Schadensbericht vom Partner erstellt und unterschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei Übernahme vor Ort.

Dürfen (Haus-)Tiere in den Fahrzeugen mitgenommen werden?

Die Mitnahme von Haustieren in die USA / Kanada ist bei einigen Anbietern eingeschränkt und teilweise gegen Gebühr möglich; in Deutschland auf Anfrage und gegen eine zusätzliche Reinigungsgebühr. In den anderen Ländern ist die Mitnahme von Haustieren nicht gestattet.

Einreisebestimmungen

Wie lauten die Einreisebestimmungen?

Die Einreisebestimmungen für Ihr Reiseland finden deutsche Staatsangehörige auf der Seite des Auswärtigen Amts. Schweizer Staatsangehörige wenden sich bitte an das EDA. Staatsbürger anderer Nationen müssen die für Sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.

Impfungen

Welche Impfungen sollte ich für mein Reiseland durchführen?

Die Impfempfehlungen für Ihr Reiseland finden deutsche Staatsbürger z.B. auf der Seite des Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin. Schweizer Staatsbürger wenden sich bitte an das Bundesamt für Gesundheit.

TUICamper.com verwendet zur Service-Verbesserung Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.