TUICamper.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
  1. Startseite
  2. Wohnmobil Gardasee

Wohnmobil Gardasee

Entdecken Sie einen der schönsten Seen Europas

Mit dem Wohnmobil an den Gardasee

Tipps, Highlights, Ausflüge und Übernachtungsmöglichkeiten

Eingerahmt von majestätischen Bergen, umgeben von mediterranen Ortschaften, gespickt mit Palmen, Zypressen und Olivenbäumen liegt der Gardasee da wie in einer Parallelwelt. Die idyllische Landschaft rund um den tiefblauen See hat schon die Dichtergrößen Goethe und Rilke verzaubert und zieht heute Camper und Touristen aus ganz Europa in seinen Bann. Wir stellen die Highlights des wohl schönsten Sees Europas vor und geben Ihnen Tipps zu Ausflügen und den Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort mit auf den Weg.

Die Anreise

Von Deutschland aus ist der zwischen Alpen und Po-Ebene gelegene Gardasee binnen weniger Stunden zu erreichen. Wenn Sie bereits in Deutschland ein Wohnmobil gemietet haben, beispielsweise ab München, erfolgt die Anfahrt über den Brenner. Alternativ können Sie aber auch problemlos in Italien ein Wohnmobil mieten. Letzteres bietet sich für all diejenigen an, die ihren Gardasee-Urlaub mit einem Städtetrip verbinden möchten. Mieten können Sie Ihr Wohnmobil beispielsweise in den Städten Vicenza, Mailand oder Bologna.


Ausflüge rund um den Gardasee

Mit seinen kleinen Orten, spektakulären Panoramen und einem breiten Aktivitätsangebot bietet der Gardasee Ausflugsmöglichkeiten unterschiedlichster Art. Wir geben Ihnen vier Ausflugstipps an die Hand.

Gardesana: Unterwegs auf der vielleicht schönsten Strecke Europas

Die Gardesana führt auf eine Strecke von rund 150 Kilometern einmal um den kompletten Gardasee. Sie teilt sich dabei in die am Westufer verlaufende Gardesana Occidentale und die Gardesana Orientale am Ostufer. Eine Umrundung des Gardasees können wir Ihnen nur ans Herz legen, gilt die Gardesana doch unter Kennern als schönste Strecke Europas.
Spektakuläre Panoramen jedenfalls gibt es hier am laufenden Band. Die zahlreichen kleinen Ortschaften versprühen Lebenslust und mediterranes Flair – und laden zu dem einen oder anderen Kaffee an ihrer idyllischen Uferpromenade ein. Schon alleine deshalb sollten Sie für die vergleichsweise kurze Strecke mindestens einen Tag einplanen.

Gardaland: Spaß für Groß und Klein

Familien und Freizeitpark-Freunden ist ein Abstecher ins fast direkt am Gardasee gelegene Gardaland zu empfehlen. Der größte Freizeitpark Italiens wartet mit mehr als 32 Fahrgeschäften und 9 verschiedenen Shows auf – darunter Achterbahnen der Extraklasse, die auch den größten Adrenalinjunkie garantiert zufriedenstellen werden. Weitere Informationen zu Attraktionen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie auf der offiziellen Webseite des Gardalands

Malcesine: die Perle des Gardasees

Malcesine wird gerne als Perle des Gardasees bezeichnet. Auch wenn noch andere Ortschaften rund um den See diesen Titel für sich beanspruchen – Malcesine trägt den Beinamen auf jeden Fall zu Recht. Ein Bummel durch den historischen Ortskern mit seinen verschlungenen engen Gässchen und die zahlreichen kleinen Paläste aus dem Mittelalter und der Renaissance versetzen Besucher im Handumdrehen in eine längst vergangene Zeit. Den besten Blick über die Altstadt von Malcesine haben Sie übrigens von der Burg der Scaliger aus.

Unvergesslicher Blick vom Monte Baldo

Zugegeben, der Gardasee geizt nicht gerade mit traumhaften Panoramen. Wirklich spektakulär ist allerdings der Blick vom Gipfel des Monte Baldo. An verschiedenen Stationen gibt der rund 30 Kilometer lange Bergrücken den Blick auf fast den gesamten Gardasee preis. Abenteuerlustige Camper haben hier übrigens auch die Möglichkeit, zu einem Gleitschirmflug zu starten. Gelandet wird in Malcesine, direkt am Ufer des Gardasees.

Tipp: Von der Ortschaft Malcesine führt eine Seilbahn direkt auf den Monte Baldo – Panoramablick inklusive. Hier lohnt es sich, früh in den Tag zu starten, da es in der Hochsaison zu langen Wartezeiten kommen kann.

3 empfehlenswerte Campingplätze im Portrait

Wohnmobil-Reisende finden am Gardasee eine perfekte Infrastruktur vor. Zahlreiche Stellplätze und Campingplätze säumen das Ufer des Sees, sodass Camper die sprichwörtliche Qual der Wahl haben. Wir stellen drei empfehlenswerte Campingplätze vor.

1.) Camping Lombardi: Zwischen Olivenhainen und Mittelalter-Flair Unmittelbar am Fuße des Monte Baldo liegt der Campingplatz „Camping Lombardi“. Hier entspannen Sie zwischen Olivenbäumen und profitieren von einem großzügig ausgestatten Campingplatz, der nur 600 Meter vom Ufer des Gardasees entfernt liegt. Kleinigkeiten erhalten Sie am campingplatzeigenen Imbiss und am kleinen Supermarkt, auffrischen können Sie Ihre Vorräte im traumhaften Malcesine, dessen mittelalterlich geprägte Altstadt nur einen Katzensprung entfernt liegt. Gästen bietet Camping Lombardi insgesamt 82 Stellplätze und 20 Tagesstellplätze für Aufenthalte von maximal 48 Stunden.

Name: Camping Lombardi
Adresse: Via Navene Vecchia, 141, 37018 Malcesine VR, Italien
URL: www.campinglombardi.com

2.) La Rocca Camping Village

Deutlich größer als Camping Lombardi ist das La Rocca Camping Village. Mehr als 400 Stellflächen, ein eigener Sandstrand, Fitnessräume, Massagen und Wellnessangebote, Pools und Wasserrutschen sowie ein eigenes Restaurant erwarten die Gäste vor Ort. Wer den Campingurlaub am Gardasee an einer Location verbringen und dabei auf keinen Komfort verzichten möchte, ist hier genau richtig.

Name: La Rocca Camping Village
Adresse: via gardesana dell'acqua 37, 37011 Bardolino VR, Italien
URL: www.campinglarocca.com

3.) Piani di Clodia

Hotel-Feeling lässt die Campinganlage Piani di Clodia aufkommen. Das Aktivitätsangebot ist ähnlich groß wie im La Rocca Camping Village. Mit einem eigenen Supermarkt und mehreren Restaurants umgarnt Piani di Clodia seine Gäste aber mit einer Extraportion Luxus. Imposant ist die großzügige Pool-Anlage, die nicht nur mit Wasserrutschen, sondern mit ganzen Wasserfällen, Whirlpools und Erlebnisbädern aufwartet.

Name: Piani di Clodia
Adresse: Via Fossalta, 42, 37017 Lazise VR, Italien
URL: www.pianidiclodia.it

Tipp: Wer die etlichen malerischen Orte rund um den Gardasee näher erkunden möchte, nimmt besser die gut verteilten Stellplätze in Anspruch. So bewahren Sie Ihre Flexibilität und sparen im Durschnitt auch noch beim Preis.

Ihr TUI CAMPER-Team wünscht Ihnen einen sonnigen Aufenthalt am Gardasee!


Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Wohnmobil rund um Sardinien


Reisetipps Italien


Camper-Highlights in Österreich


TUI CAMPER Tipps: Alles zu Einwegmieten