TUICamper.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
  1. Startseite
  2. Beste Reisezeit Südafrika

Beste Reisezeit Südafrika

Mit dem Camper zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Beste Reisezeit Südafrika

Südafrika ist nicht nur großartig, sondern auch schlicht groß. So herrschen in verschiedenen Regionen des Landes zur selben Zeit mitunter große Klimaunterschiede. Entsprechend variiert auch die optimale Reisezeit für Camper. Während beispielsweise das Namaqualand beginnt, sich in ein leuchtendes Blütenmeer zu verwandeln, kann es rund um Kapstadt noch zu Regen und Sturm kommen. Wir nehmen die einzelnen Regionen Südafrikas unter die Lupe und geben Ihnen Tipps zur jeweils besten Reisezeit an die Hand!

Reisezeit Südafrika: 3 wichtige Hinweise

Wenn Sie eine Wohnmobil-Tour durch Südafrika planen, sollten Sie zunächst die drei folgenden Hinweise beachten.

  1. Von Mitte Dezember bis Anfang Februar ist in Südafrika Hochsaison. Gerade auf beliebten Camper-Routen wie der berühmten Garden-Route muss hier mit vielen Touristen (und tendenziell etwas teureren Preisen) gerechnet werden.
  2. Gut zu wissen: Da sich Südafrika auf der Südhalbkugel befindet, sind hier von unserem Standpunkt aus gesehen Sommer und Winter „vertauscht“. Der europäische Sommer entspricht also dem südafrikanischen Winter.
  3. Die klimatischen Unterschiede innerhalb Südafrikas sind verhältnismäßig groß. Temperaturen und Niederschlagsmenge in unterschiedlichen Regionen können zur gleichen Zeit stark variieren.

Auf einen Blick: optimale Reisezeit für Südafrika nach Regionen

Die folgende Tabelle zeigt unsere Einschätzung zur besten Reisezeit für Südafrika – aufgeschlüsselt nach den beliebtesten Regionen des Landes. Sämtliche Angaben sind dabei lediglich als Empfehlung zu betrachten.

Wohnmobil-Urlaub Südafrika Ideale Reisezeit Anmerkungen
Garden Route März – November • Ganzjährig gute Bedingungen, zur Hochsaison aber teuer und überlaufen
Kapstadt & Atlantikküste September – November • Zwischen Dezember und Februar angenehm warm, aber touristisch überlaufen
Namaqualand September – Oktober • Blütezeit
Krüger Nationalpark Mai – September • Beste Zeit für Tierbeobachtungen; von Dezember bis Februar sehr heiß
Kalahari-Wüste Oktober – März • Blütezeit, aber recht heiß; Tierbeobachtung besser in den kühlen Wintermonaten
Landesinnere & Johannesburg März – April
Oktober – November
• Abseits der Frühlings- und Herbstmonate mitunter regnerisch oder stürmisch (Sandböen)

Die Garden Route: Südafrikas Vorzeige-Wohnmobil-Strecke

Keine Frage, die rund 1.700 Kilometer lange Garden Route gehört zu den schönsten Strecken für Wohnmobil-Urlauber in Südafrika. Doch wann können die faszinierenden Nationalparks und die spektakulären Küstenabschnitte entlang der Strecke am besten bestaunt werden? Kurz und knapp: Dank des milden Klimas kann die Garden Route das ganze Jahr über problemlos befahren werden. Lediglich die Hauptsaison sollten Camper nach Möglichkeit meiden.

Kapstadt und Atlantikküste: die beste Reisezeit

Kapstadt: die zweitgrößte Stadt Südafrikas hat Wohnmobil-Reisenden viel zu bieten. Beispielsweise das restaurierte Hafenviertel Victoria & Alfred Waterfront, wo man sich auf angenehme Art an San Francisco erinnert fühlt. Tipp: Gerade vom Tafelberg aus ergibt sich ein fantastisches Panorama auf die idyllisch an der Tafelbucht gelegene Metropole.

Die beste Reisezeit für Kapstadt und die umliegende Atlantikküste ist umstritten. Angenehm warme Temperaturen herrschen zwischen Dezember und Februar. Allerdings zieht es zu dieser Zeit auch die meisten Touristen nach Kapstadt. Wer der Hochsaison entkommen möchte, reist daher besser zwischen September und November. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen mit rund 20 °C noch angenehm mild.

Namaqualand: Blütenmeer im südafrikanischen Frühling

Im südafrikanischen Frühling, gerade im September und Oktober, lohnt sich von Kapstadt aus ein Abstecher nach Norden. Dort entfaltet sich das Namaqualand: eine wüstenähnliche Gegend, die zu dieser Jahreszeit jedoch ein ganz anderes Gesicht zeigt. Im September und Oktober ist die gesamte Region von einem farbenprächtigen Blütenmeer übersät, das sich schier endlos entlang des Horizonts erstreckt und in verschiedensten Farbnuancen leuchtet.

Reisezeit Krüger Nationalpark: auf Tuchfühlung mit den „Big 5“

Zwar können Sie in Südafrika prinzipiell das gesamte Jahr auf Safari gehen. Die beste Chance den sogenannten „Big Five“ (Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner und Büffel) im Krüger Nationalpark zu begegnen, haben Sie jedoch in den südafrikanischen Wintermonaten. Leider können die Temperaturen zu dieser Reisezeit gerade in den Abendstunden deutlich absinken, sodass warme Bekleidung absolute Pflicht ist. Der Vorteil: Es bleibt in der Regel trocken.

Kalahari-Wüste: die beste Reisezeit für die wildromantische Wüstenlandschaft

Mit ihren majestätischen Dünen, den zarten Wüstengräsern und den bizarr anmutenden Salzpfannen bietet die Kalahari-Wüste Wildromantik par excellence. Kein Wunder also, dass viele Camper die Anziehungskraft der Region hautnah erleben möchten. Als empfehlenswerte Reisezeit für einen Besuch der Kalahari-Wüste gelten die Monate Oktober bis März. Während dieser Zeit blüht die Wüste. Tagsüber ist es mit rund 30 °C aber sehr heiß. Zur Tierbeobachtung eignet sich dagegen der Zeitraum zwischen Mai und September – also die südafrikanische „Trockenzeit“ – besser. Nachteil: Zu dieser Zeit ist es oftmals empfindlich kalt.

Herbst und Frühling: ideal für Reisen ins Landesinnere

Das Landesinnere und die Gegend rund um Johannesburg besuchen Sie am besten im Frühling oder Herbst. Der Grund: In den Sommermonaten, also der südafrikanischen „Regenzeit“, kann es zu heftigen Regenfällen kommen, während der starke Winterwind mitunter den trockenen Sandboden aufnimmt, was zu unangenehmen Sandböen führt. Im März und April sowie im Oktober und November herrschen dagegen die angenehmsten Bedingungen.

Ihr TUI CAMPER-Team wünscht Ihnen eine erlebnisreiche Südafrika-Reise mit idealen Wetterbedingungen!

Das könnte Sie auch interessieren:

10 Highlights in Portugal


Beste Reisezeit USA