COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Camper-Buchung
  3. FAQ
  4. Führerschein

Wohnmobil Führerschein

Welcher Führerschein wird benötigt?

Wohnmobil Führerschein: Welcher Führerschein wird in welchem Land benötigt?

Bei uns können Sie sich sicher sein – Wohnmobilreisen mit dem PKW- Führerschein möglich!

Andere Länder, andere Verkehrsregeln – es ist selbstverständlich, dass sich Urlauber beim Fahren im Ausland an die dort gültigen Verkehrsregeln halten müssen, wie z.B. an das Linksfahrgebot in Neuseeland und Australien oder auch die lokalen Führerschein- und Gewichtsbeschränkungen für Fahrzeuge. In Bezug auf Wohnmobilreisen stellen sich schnell diverse Fragen:

Welche Führerscheinklasse brauche ich?

In den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, südliches Afrika und Südamerika dürfen derzeit alle Wohnmobile unserer TUI CAMPER-Partner mit einem Führerschein der Klassen B oder 3 gefahren werden, selbst wenn diese schwerer als 3,5 Tonnen sind. Dies haben unsere Partner und die beteiligten Versicherer ausdrücklich bestätigt!

In Europa hingegen gelten die europäischen Regelungen in Verbindung mit dem Länderrecht und damit die Einschränkungen der jeweiligen Führerscheinklassen. Seit der Führerschein-Harmonisierung in der EU wurde die Führerscheinklasse 3 in mehrere einzelne Klassen unterteilt. Wer seinen Führerschein vor 1999 erworben hat, darf weiterhin Wohnmobile bis zu einem Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen fahren. Diejenigen, deren Führerschein nach 1999 ausgestellt wurde, dürfen mit der Führerscheinklasse B nur Fahrzeuge bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen fahren.
Wer ein größeres Wohnmobil fahren möchte, benötigt die Führscheinklasse C1. Damit dürfen Fahrzeuge mit einer Gesamtmasse von bis zu 7,5 Tonnen gefahren werden (dieses betrifft bei TUICAMPER nur die Premium Fahrzeuge von McRent).

Brauche ich einen internationalen Führerschein?

Innerhalb der EU ist für Wohnmobil-Reisen der deutsche Führerschein gültig. In Ländern wie USA, Kanada, südliches Afrika und Südamerika wird bei der Übernahme des Campers in der Regel von den meisten Vermietern kein internationaler Führerschein verlangt. Allerdings gibt es Ausnahmen und es könnte passieren, dass der deutsche Führerschein bei der Polizeikontrolle nicht akzeptiert wird. Daher wird der internationale Führerschein hier empfohlen.

In Australien und Neuseeland hingegen ist der internationale Führerschein mittlerweile Pflicht.

Alles Wichtige auf einem Blick:

Land Führerscheinklasse Internationaler Führerschein Mindestzeit Führerscheinbesitz Mindestalter
EU B bis 3,5 t, C1 bis 7,5 t Nein Oft 1 Jahr 21 Jahre
USA B, BE Variiert nach Partner (siehe Nutzungsbedingungen) Oft 3 Jahre Variiert nach Partner (siehe Nutzungsbedingungen)
Kanada B Empfohlen Oft 1 Jahr 21 Jahre
Australien B Pflicht Oft 2 Jahr 21 Jahre
Neuseeland B Pflicht Oft 2 Jahr 21 Jahre
Südafrika B Pflicht Oft 1 Jahr 21 Jahre
Namibia B Dringend empfohlen Oft 1 Jahr 21 Jahre
Chile B Empfohlen Oft 1 Jahr 21 Jahre

Was brauche ich für die Beantragung eines internationalen Führerscheins?

Welche Unterlagen Sie zum Beantragen eines internationalen Führerscheins benötigen, finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amts.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Wohnmobil-Führerschein haben, wenden Sie sich gerne an unser Kundencenter.