1. Startseite
  2. Reisetipps Finnland

Reisetipps Finnland

Die besten Tipps, Highlights & Empfehlungen

Reisetipps Finnland

Die besten Tipps, Highlights & Empfehlungen

Die wichtigsten Reisetipps für Ihre Camper-Tour nach Finnland

Faszinierende Polarlichter, märchenhaft anmutende Dörfer, kulturell facettenreiche Metropolen wie Helsinki und spektakuläre Panoramen so weit das Auge reicht: Finnland gehört zweifelsohne zu den attraktivsten Reisedestinationen für Camper. Wir spüren dem Zauber des skandinavischen Landes nach und geben Ihnen die besten Tipps für Ihre anstehende Camper-Reise nach Finnland an die Hand.

Reisetipps Finnland: So zauberhaft ist das Land der Rentiere

Finnland ist ein echtes Erlebnis. Das bleibt nach der ersten Camper-Tour durch das skandinavische Land ebenso wahr wie nach der zehnten. Es ist kaum möglich, die Schönheit Finnlands auf ein paar Zeilen herunter zu brechen. Einen kleinen Eindruck von dem außergewöhnlichen Reiz des Landes wollen wir Ihnen dennoch zu geben versuchen:

  • Gerade in Lappland stehen die Chancen zwischen September und März gut, Polarlichter beobachten zu können. Mit ihrer fast schon surrealistisch wirkenden Schönheit, gehören die Himmelserscheinungen zweifellos zu den Highlights Finnlands.
  • Rentiere, Elche, Bären und Wölfe: Die Fauna Finnlands zieht Camper unweigerlich in ihren Bann.
  • Malerische Buchten, traumhafte Strände, spektakuläre Inselwelten, kristallklare Seen und majestätische Gebirgsketten: Atemberaubende Panoramen gibt es in Finnland im Überfluss.
  • Pulsierende Metropolen wie Helsinki oder Turku warten nur darauf erkundet zu werden.
  • In den märchenhaft anmutenden, verschneiten Dörfchen des Landes beschleicht Reisende mitunter das kuriose Gefühl, hinter der nächsten Ecke dem leibhaftigen Weihnachtsmann zu begegnen. Wo, wenn nicht in Finnland, könnte sich dieses einmalige Gefühl Urlaubern bemächtigen?

Erste Camper-Reise Finnland: Routenvorschläge im Überblick

So vielseitig die Reize Finnlands sind, so schwer fällt die Wahl der geeigneten Route. Soll es nach der Erkundung Helsinkis durch das idyllische finnische Seenland gehen? Möchten Sie die faszinierenden Küstenstädte des Landes erkunden? Oder doch lieber die erstaunliche Kraft der Mitternachtssonne im Norden genießen? Wir haben einige interessante Routenvorschläge für Sie zusammengefasst.

3 Tipps für die erste Camper-Tour nach Finnland

Keine Frage, in Finnland gibt es viel zu entdecken. Doch Camper sollten auch einige Punkte beachten. Wir stellen Ihnen drei Tipps vor, die Sie bei Ihrer anstehenden Wohnmobil-Reise nach Finnland beachten sollten.

1.) Camper-Paradies Finnland: Das Jedermannsrecht

Ebenso wie in Norwegen und Schweden gilt auch in Finnland das Jedermannsrecht. Das heißt: Camper haben prinzipiell das Recht, ihr Lager überall aufzuschlagen – beispielsweise an einem idyllischen Bergsee oder an einem schönen Küstenabschnitt. Die folgenden Punkte sollten hierbei jedoch beachtet werden:

  • Halten Sie einen gebührenden Abstand zu Wohnhäusern ein, die sich unter Umständen in der Nähe befinden.
  • Verzichten Sie auf Lagerfeuer und sonstige offene Feuer, sofern Sie sich nicht auf einem offiziellen Campingplatz befinden, der dies ausdrücklich erlaubt.
  • Hinterlassen Sie Ihre Lagerstätte so wie Sie diese vorgefunden haben. Abfälle dürfen nicht zurückbleiben!
  • Nehmen Sie Rücksicht auf die heimische Flora und Fauna und halten Sie auch Ihren Lärmpegel in Grenzen.

Selbstverständlich gibt es in Finnland auch eine Vielzahl von Campingplätzen, die mit einem entsprechenden Komfort aufwarten.

2.) Vorsicht Wildwechsel!

Vielerorts kreuzen Rentiere und Elche die Fahrbahn. Achten Sie daher unbedingt auf Wildwechsel-Warnschilder. Wenn Sie entsprechende Warnschilder sehen, ist Vorsicht geboten. Gerade in der Dämmerung überqueren die Tiere häufig die Fahrbahn. Besonders häufig kommt es in den Monaten Mai, Juni, Oktober und November zu Wildwechseln.

3.) Unterwegs mit Haustier: Das müssen Sie wissen

An den weiten Landschaften Finnlands wird sicherlich auch Ihr vierbeiniger Freund Vergnügen finden. Wer Hunde mit auf die Camper-Tour durch Finnland nehmen möchte, muss allerdings unbedingt den EU-Heimtierausweis einpacken. Hier muss unter anderem der gültige Tollwut-Impfschutz vom Tierarzt festgehalten werden. Auch eine Identifizierung des Tieres durch Tätowierung oder Mikrochip muss möglich sein.

Erste Camper-Reise Finnland – eine Checkliste

Finnland ist völlig zu Recht die Wunschdestination unzähliger Camper. Doch eine entsprechende Camper-Tour will gut vorbereitet werden. In unserer Checkliste führen wir auf, was Sie keinesfalls vergessen sollten.

  • Sie fliegen nach Finnland? Dann vergewissern Sie sich besser, dass auch alle Flugtickets eingepackt sind!
  • Zwar benötigen Sie für die Einreise nach Finnland keinen Reisepass. Ihren Personalausweis müssen Sie aber natürlich mitnehmen.
  • Mindestens ebenso wichtig wie der Personalausweis: Ihr Führerschein!
  • Der Süden Finnlands punktet mit vielen Sonnenstunden. Doch auch hier kann es schon empfindlich kalt werden. Warme Bekleidung ist daher Pflicht – unabhängig von der angestrebten Route.
  • Die fantastische Natur Finnlands ist prädestiniert für ausgedehnte Wanderungen. Wanderbekleidung sowie gute Wanderschuhe gehören daher natürlich ebenso ins Gepäck.
  • Darüber hinaus sollten Sie natürlich auch an Regenbekleidung denken.
  • Packen Sie zudem Ihre Reiseapotheke mitsamt allen notwendigen Medikamenten ein.
  • Zwar sind für Finnland keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Es empfiehlt sich jedoch, vor Reiseantritt sämtliche Standardimpfungen auffrischen zu lassen. Das Auswärtige Amt weist zudem darauf hin, dass eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis sinnvoll sein kann.
  • Die Kreditkarte ist in Finnland das übliche Zahlungsmittel. Selbst für Klein- und Kleinstbeträge wird sie häufig genutzt. Eine entsprechende Karte sollten Sie daher stets dabei haben.
  • Sie Reisen mit Haustier? Dann vergessen Sie den EU-Heimtierausweis nicht!
  • Um die spektakulären Panoramen Finnlands angemessen festhalten zu können, ist selbstverständlich auch eine gute Kamera unabdingbar.
  • Zudem ist es empfehlenswert, sich im Vorfeld mit Landkarten, Reiseführern sowie praktischen Finnland-Apps einzudecken.
Ihr TUI CAMPER-Team wünscht Ihnen eine schöne Camper-Tour durch das zauberhafte Finnland!

Reisetipps Schottland


Reisetipps Italien


TUICamper.com verwendet zur Service-Verbesserung Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.