COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Reiseplanung
  3. Routen
  4. USA-Routen
  5. Ab Las Vegas
  6. Best of the West

Mit dem Wohnmobil Las Vegas & den Westen Amerikas entdecken

Best of the West

Erleben Sie das Beste des Westens. Der weltberühmte Grand Canyon, Wüsten im Death Valley und imposante Felsen im Yosemite Nationalpark. Spüren Sie den „American Way of Life“ in L.A., Las Vegas und San Francisco.

Las Vegas - Death Valley Nationalpark - Bishop – Yosemite National Park – San Francisco - Monterey – San Simeon – Oxnard/Ventura – Los Angeles – Palm Springs – Lake Havasu City - Phoenix/Scottsdale - Sedona – Grand Canyon Nationalpark - Kingman – Las Vegas

Dauer: 15 Tage
Gesamtstrecke: ca. 3600 Kilometer/2200 Meilen
Höhepunkte Ihrer Reise: Grand Canyon, Las Vegas, Yosemite National Park, San Francisco und Highway No.1

Routenverlauf:

1. Tag: Las Vegas - Death Valley Nationalpark (ca. 215 km)

Sie übernehmen Ihren Camper und die erlebnisreiche Tour kann beginnen! Heute führt Sie die Fahrt zum Tal des Todes mit Fotostopp am Zabriskie Point. Planen Sie auch einen Abstecher zum tiefsten Punkt der USA nach Badwater Basin (85 m unter dem Meeresspiegel!) mit ein. Bitte beachten Sie eventuelle jahreszeitliche Fahrtbeschränkungen des Death Valleys seitens ihres Wohnmobilanbieters.
Übernachtungstipp: Furnace Creek Campground

2. Tag: Death Valley Nationalpark - Bishop (ca. 300 km)

Auf der 395 entlang fahren Sie heute entlang der Sierra Nevada.
Übernachtungstipp: Four Jeffrey Campground

3. Tag Bishop – Yosemite National Park ( ca. 270 km)

Heute geht es am Mono Lake vorbei über den Tioga Pass (Bitte beacgten Sie eventuelle jahreszeitliche Einschränkungen!) in den Yosemite Nationalpark, einem der beliebtesten Parks der USA mit tollen Wandermöglichkeiten.

4. Tag: Yosemite Nationalpark – San Francisco (ca. 360 km)

Heute fahren Sie nach San Francisco, der Stadt am Pazifik. Dort können Sie ihren Tag nutzen, um die „City by the Bay“ ganz individuell zu erkunden. Lohnenswert ist z. B. die Golden Gate Bay Cruise, ein spektakulärer Helicopter-Rundflug über die Bucht von San Francisco, eine Radtour über die Golden Gate Brücke, ein Ausflug ins Wine Country Napa Valley und Sonoma oder zu den Rotholzbäumen von Muir Woods. Natürlich sollte auch eine Fahrt mit einem der berühmten Cable Cars auf dem Programm stehen.
Übernachtungstipp: Half Moon Bay State Beach

5. Tag: San Francisco - Monterey (ca. 190 km)

Entlang der Küste geht es nach Monterey. Lohnenswert ist die Fisherman’s Wharf und Cannery Row sowie eine Fahrt auf dem 17-Mile-Drive (gebührenpflichtig).
Übernachtungstipp: Pfeiffer Big Sur State Park

6. Tag: Monterey – San Simeon (ca. 200 km)

Über Big Sur fahren Sie Richtung Süden nach San Simeon. Besuchen Sie hier das berühmte Hearst Castle.
Übernachtungstipp: San Simeon State Beach

7. Tag: San Simeon – Oxnard/Ventura (ca. 270 km)

Sie fahren auf dem Highway No. 1 entlang des Pazifiks über Santa Barbara zu Ihrem heutigen Etappenziel. Genießen Sie die phantastischen Ausblicke von dieser Traumstraße!
Übernachtungstipp: Emma Wood State Beach

8. Tag: Oxnard/Ventura – Los Angeles (ca. 110 km)

Über Malibu und Santa Monica erreichen Sie wieder Los Angeles.

9. Tag: Los Angeles – Palm Springs (ca. 200 km)

Auf Ihrem Weg in die sonnige Wüstenstadt Palm Springs bietet sich ein Abstecher in das magische Königreich vom Disneyland Resort in Anaheim an.

10. Tag: Palm Springs – Lake Havasu City (ca.350 km)

Durch Wüstenlandschaften (empfehlenswerte Route durch den Joshua Tree Nationalpark bei früher Abfahrt!) geht es nach Lake Havasu City.

11. Tag: Lake Havasu City - Phoenix/Scottsdale (ca. 300 km)

Heute fahren Sie nach Phoenix/Scottsdale.

12. Tag: Phoenix/Scottsdale - Sedona (ca. 180 km)

Die Künstlerstadt Sedona erwartet Sie! Unterwegs lohnt ein Besuch des Montezuma Castle, in dessen Felswand Indianer früher ihre Wohnungen wie Schwalbennester gebaut haben.

13. Tag: Sedona – Grand Canyon Nationalpark (ca. 200 km)

Auf Ihrer Weiterfahrt geht es zum Grand Canyon Nationalpark, wo es die Möglichkeit zu Wanderungen am South Rim gibt. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch ein Helikopter-Rundflug über die gewaltigen Schluchten.

14. Tag: Grand Canyon Nationalpark - Kingman (ca. 280 km)

Das Frühaufstehen zum Sonnenaufgang lohnt sich unbedingt! Anschließend fahren Sie über Williams, treffen in Kingman auf die legendäre Route 66 und können außerdem den Hoover Dam bestaunen.

15. Tag: Kingman – Las Vegas (ca.150 km)

Fahren Sie weiter nach Las Vegas und genießen Sie das Spielerparadies mit seinen unzähligen Casinos, farbenprächtigen, glamourösen Shows und spektakulären Hotels am berühmten „Strip“. Las Vegas: 24 Stunden Unterhaltung nonstop!
Übernachtungstipp: Las Vegas KOA at Circus Circus