COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Reiseplanung
  3. Routen
  4. Südafrika-Routen
  5. Big Five hautnah

Die Big-Five hautnah erleben

Mit dem Wohnmobil den Krüger Nationalpark bereisen

Big Five hautnah

Johannesburg - Mbombela – Krüger National Park - Swaziland - iSimangaliso-Wetland-Park - Hluhluwe - Durban - Royal Natal National Park – Johannesburg

Reisedauer: 12 Tage
Gesamtstrecke: ca. 2600 km
Höhepunkte: Krüger Nationalpark, Hluluwe Nationalpark, und die Drakensberge


Routenverlauf:

1. Tag: Johannesburg - Mbombela (ca. 350 km)

Nach der Übernahme des Wohnmobils beginnt die Rundreise mit der Fahrt in östlicher Richtung durch Mpumalanga nach Mbombela, dem Ausgangspunkt für den Blyde River Canyon und den Krüger National Park.

2. Tag: Mbombela – Krüger National Park (ca. 350 km)

Entdeckungstour entlang der wunderschönen Panoramaroute des Blyde River Canyon. Legen Sie einen Stopp an den herrlichen Aussichtspunkten ein und genießen Sie das einmalige Panorama. Über das Phalaborwa Gate erreichen Sie den Krüger National Park und fahren zu ihrem Camp im Norden des Nationalparks (z.B. Letaba oder Olifants).

3. Tag: Krüger National Park (ca. 200 km)

Nutzen Sie die Zeit bis zum Sonnenuntergang für eine Pirschfahrt im Mietwagen und beobachten Sie die exotische, vielfältige Tierwelt.

4. Tag: Krüger National Park - Swaziland (ca. 200 km)

Über Jeppes Reef erreichen Sie das Königreich Swaziland. Besuchen Sie den traditionellen Markt von Mbabane.

6. Tag: Swaziland - iSimangaliso-Wetland-Park (ca. 350 km)

Über Piet Retief und das Itala Game Reserve geht die Fahrt heute bis zum indischen Ozean. Ziel ist der Ort St. Lucia Esturay, der bekannt ist für Krokodile und Nilpferde.

7. Tag: iSimangaliso-Wetland-Park - Hluhluwe (ca. 100 km)

Da die Etappe heute nicht so lang ist, bleibt morgens noch genügend Zeit eine Flussfahrt auf dem St. Lucia Lake zu unternehmen, bevor es weiter geht in den Hluhluwe (gesprochen Schlu-Schluwe!).

8. Tag: Hluhluwe (ca. 100 km)

Der Nationalpark teilt sich in 2 Teile und bietet daher genügend Möglichkeiten durch eine Selbstfahrertour den Park zu erkunden oder an einem der morgendlichen oder abendlichen Gamedrives teilzunehmen. Hluhuwe ist u.a. bekannt für seine Nashornpopulation.

9. Tag: Hluhluwe - Durban (ca. 270 km)

Sie folgen der Küste bis Durban, unterwegs beieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Picknicks am Strand, z.B. das Umlalazi Nature Reserve.

10. Tag: Durban - Royal Natal National Park (ca. 290 km)

Über Pietermaritzburg und das “Valley of 1000 Hills” führt Sie die heutige etwas längere Etappa in den schönsten Park der Drakensberge, den Royal Natal National Park.

11. Tag: Royal Natal National Park

Unternehmen Sie auf eigene Faust oder geführt eine der zahlreichen Wanderungen durch diese beeindruckende Bergwelt und genießen Sie das Panorama des Amphit-Theater, einer atemberaubenden Bergformation dieses wunderschönen Nationalparks.

12. Tag: Royal Natal National Park – Johannesburg (ca. 350 km)

Fahrt zurück nach Johannesburg und Abgabe ihres Campers.

Ihr TUI CAMPER-Team wünscht Ihnen viel Spaß und eine gute Reise!