COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Reiseplanung
  3. Routen
  4. Australien-Routen
  5. Ab Perth
  6. Australiens Westküste

Mit dem Wohnmobil Australiens Westküste entdecken

Von Perth nach Darwin

Perth – Watheroo Nationalpark – Geraldton - Kalbarri N.P. - Monkey Mia - Coral Bay - Tom Price - Port Hedland - Broome - Fitzroy Crossing - Kununurra - Gregory Nationalpark – Katherine - Kakadu N.P. - Litchfield N.P. - Darwin

Dauer: 20 Tage
Gesamtstrecke: ca. 5500 Kilometer

1. Tag: Perth – Watheroo Nationalpark (ca. 240 km)

In Perth übernehmen Sie Ihren Camper und begeben sich auf dem Brand Highway in Richtung Norden zum Watheroo Nationalpark.

2. Tag: Watheroo Nationalpark – Geraldton (ca. 300 km)

Von hier aus fahren Sie in die "Pinnacles Desert", in der sich Tausende von säulenartigen Kalksteinen befinden.

3. Tag: Geraldton - Kalbarri N.P. (ca. 155 km)

Heute führt Sie Ihre Reise in den Kalbarri Nationalpark, wo Ihnen genügend Zeit bleibt, die reiche Vegetation näher kennen zu lernen oder eine Abkühlung in einer der beeindruckenden Schluchten zu nehmen.

4. Tag: Kalbarri N.P. - Monkey Mia (ca. 380 km)

Ihr heutiges Tagesziel ist Monkey Mia an der Shark Bay. Doch nicht Haie oder Affen, wie es die Namen vermuten lassen, erwarten Sie dort, sondern eine Gruppe von Bottlenose Delfinen. Eine Kolonie kommt jeden Morgen an den Strand. Mehr Informationen erhalten Sie im ansässigen "Dolphin Information Center".

5. Tag: Monkey Mia

Verpassen Sie es nicht früh aufzustehen, um die Delfinfütterung mitzuerleben. Weitere Fans der Delfinfütterung sind die großen Pelikane, die daraus auch Ihren Nutzen ziehen. Ihnen können sie als schönes Fotomotiv dienen. Entspannung finden Sie am Strandabschnitt, der auch zum Baden einlädt.

6. Tag: Monkey Mia - Coral Bay (ca. 565 km)

Fahren Sie heute weiter nach Coral Bay am Ningaloo Reef.

7. Tag: Coral Bay

Genießen Sie Ihren freien Tag in dem kleinen Ort. Legen Sie sich an einen der herrlich weißen Sandstrände und blicken auf das türkisfarbene Wasser. Das Ningaloo Reef befindet sich nur ca. 20-30 Meter vom Strand entfernt. Teilweise können Sie sogar bis zum Riff waten. Möchten Sie das Riff mit seinen vielfältigen Korallen und exotischen Fischen aktiv erleben, können Sie eine geführte Tauch- oder Schnorcheltour oder eine Fahrt mit dem Glasbodenboot buchen. Zu bestimmten Jahreszeiten werden auch Touren angeboten, bei denen Sie mit Walhaien schwimmen können.

8. Tag: Coral Bay - Tom Price (ca. 600 km)

Besuchen Sie noch einmal die weißen Traumstrände bevor Sie in Richtung der Minenstadt Tom Price aufbrechen.

9. Tag: Tom Price

Besuchen Sie den Karijini Nationalpark mit den ältesten Gesteinsformationen der Welt und entdecken Sie das vom Eisenerz rotbraun gefärbte Hochland. Ebenfalls sehenswert ist ein Minenbesuch.

10. Tag: Tom Price - Port Hedland (ca. 410 km)

Mit etwas Glück sehen Sie auf der Fahrt die kilometerlangen Gesteinszüge.

11. Tag: Port Hedland - Broome (ca. 615 km)

In Richtung Nordosten führt Ihre Reise nach Broome. Diese Etappe bietet nur wenige Haltepunkte. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Wasser, Proviant und Benzin mit sich führen.

12. Tag: Broome

Die Stadt der Perlentaucher steht Ihnen heute für Ihre Erkundungen zur Verfügung. Die Altstadt und Chinatown mit seinen kleinen Läden und Galerien erwarten Sie. Wenn Sie Entspannung suchen, hat Broome auch einen hübschen Strand zu bieten. Den sagenhaften Cable Beach können Sie auch auf dem Rücken eines Kameles erleben.

13. Tag: Broome - Fitzroy Crossing (ca. 400 km)

Fahren Sie am heutigen Tag weiter nach Fitzroy Crossing. Dieser Ort ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die umliegenden Nationalparks. Für den Nachmittag bietet sich eine Bootstour in der landschaftlich reizvollen Geikie Gorge an.

14. Tag: Kununurra

Von Kununurra aus bieten sich viele Ausflüge in die Umgebung an. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ord River oder gehen Sie auf einen Rundflug über die Bungle Bungles und den Lake Argyll. Sie können auch einen Ausflug mit einem Allradfahrzeug in die Bungle Bungles buchen. Die Landschaft mit den bienenstockartigen Bergkuppen im orange-schwarz-gestreiften Look, bietet einen einzigartigen Anblick.

15. Tag: Kununurra - Gregory Nationalpark (ca. 330 km)

Heute verlassen Sie Western Australia und betreten das Northern Territory über den Victoria Highway.

16. Tag: Gregory Nationalpark – Katherine (ca. 180 km)

Fahren Sie weiter nach Katherine.

17. Tag: Katherine - Kakadu N.P. (ca. 300 km)

Erleben Sie vormittags eine Bootstour in der Katherine Schlucht. Danach erreichen Sie, vorbei an Pine Creek, den Kakadu Nationalpark. Um einen Einblick in das Leben der Aborigines zu erhalten bietet sich ein Besuch des Warradjan Aboriginal Zentrums an. Ihr Tag endet in Jabiru.

18. Tag: Kakadu N.P.

Erkunden Sie heute den Kakadu Nationalpark. Bei einer Yellow Water- Bootsfahrt können Sie zahlreiche Vogelarten und mit großer Wahrscheinlichkeit auch einige Krokodile erblicken. Am Nourlangie Rock und Ubirr Rock (in der Regenzeit oft leider unzugänglich) können Sie besonders gut erhaltene Felsmalereien der Aborigines bewundern.

19. Tag: Kakadu N.P. - Litchfield N.P. (ca. 285 km)

Ihr nächstes Quartier befindet sich in Batchelor an der Zugangsstraße zum Litchfield Nationalpark. Innerhalb dieses Parks liegen ein weitläufiges Sandsteinplateau und vier Wasserfälle, die sich in idyllische Wasserlöcher ergießen und von Regenwald umgeben sind. Ca. 17 km innerhalb des Litchfield Nationalparks können Sie die magnetischen Termitenhügel finden, die von den kleinen, schlauen Termiten stets in Nord-/Südrichtung gebaut wurden, um die Wärme der Vor- und Nachmittagssonne aufzunehmen.

20. Tag: Litchfield N.P. - Darwin (ca. 100 km)

Zum Abschluss Ihrer Tour erreichen Sie Darwin. Dort erfolgt die Rückgabe des Campers und die Heim- oder Weiterreise.