COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Reiseplanung
  3. Routen
  4. Australien-Routen
  5. Ab Sydney
  6. Naturwunder und Metropolen

Mit dem Wohnmobil von Sydney nach Darwin

Naturwunder und Metropolen

Sydney - Canberra - Lakes Entrance – Melbourne - Apollo Bay - Halls Gap - Mt. Gambier - Coorong Nationalpark – Kangaroo Island - Adelaide - Mount Remarkable Nationalpark – Wilpena Pound - Coober Pedy - Ayers Rock - Kings Canyon - Alice Springs - Tennant Creek - Katherine - Kakadu N.P. - Darwin

Dauer: 24 Tage
Gesamtstrecke: ca. 6500 Kilometer 


Routenverlauf:

1. Tag: Sydney - Canberra (ca. 285 km)

Nach der Übernahme Ihres Campers starten Sie in Richtung Canberra, der Hauptstadt Australiens. Um einen Überblick über die Stadt zu erhalten, begeben Sie sich zum Aussichtspunkt am Mt. Ainslie. Bei einer geführten Tour durch das Parlamentsgebäude können Sie einen Blick in die Regierungssäle werfen.

2. Tag: Canberra - Lakes Entrance (ca. 425 km)

Über Cooma und Bega geht es zurück an die Küste. Nachmittags erreichen Sie Lakes Entrance, die Fischereihauptstadt Victorias. Auf erhöhter Lage bietet sich ein wunderschöner Blick über die Öffnung der Seen zum Ozean hin. Am "90 Mile Beach" können Sie sich entspannen.

3. Tag: Lakes Entrance – Melbourne (ca. 318 km)

Ein Abstecher in den Wilson's Promontory Nationalpark ist sehr lohnenswert. Besteigen Sie dort z. B. den Mt. Oberon und erleben Sie eine atemberaubende Aussicht. Genießen Sie den Tag in diesem Naturparadies mit herrlichen Stränden bevor Sie Melbourne erreichen.

4. Tag: Melbourne

Nutzen Sie den Tag, um die Hauptstadt Victorias zu erkunden. Empfehlenswert sind die Queen Victoria Markets, das Stadtviertel St. Kilda mit Strandpromenade, die Royal Botanical Gardens oder ein Bummel entlang des Yarra River. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug nach Phillip Island, wo Sie z. B. einen "tierischen" Tag mit Koalas, Seelöwen und Pinguinen erleben können.

5. Tag: Melbourne - Apollo Bay (ca. 195 km)

Ihre Reise führt Sie weiter in Richtung Westen nach Ballarat, das von seinem viktorianischen Stil und ausgedehnten Parkanlagen gekennzeichnet ist. Danach gelangen Sie auf die berühmte Küstenstraße "Great Ocean Road", die Sie über Torquay nach Apollo Bay führt. Genießen Sie die Ausblicke während der Fahrt und legen Sie viele Fotostopps ein.

6. Tag: Apollo Bay - Halls Gap (ca. 330 km)

Von Apollo Bay geht es weiter entlang der Great Ocean Road, vorbei an herrlichen Sehenswürdigkeiten, wie z. B. den 12 Aposteln und der Loch Ard Gorge.

7. Tag: Halls Gap - Mt. Gambier (ca. 220 km)

Sie erreichen Mount Gambier am Hang eines erloschenen Vulkans. Umrunden Sie den "Blue Lake" und genießen die Aussicht auf die Landschaft mit Kiefernwäldern und Kraterseen.

8. Tag: Mount Gambier - Coorong Nationalpark (ca. 270 km)

Auf dem Princes Highway geht es weiter nach Nordwesten zum Coorong Nationalpark.

9. Tag: Coorong Nationalpark – Kangaroo Island (ca. 330 km)

Von Cape Jervis aus setzen Sie nach Kangaroo Island über.

10. Tag: Kangaroo Island

Beobachten Sie bei einem Strandspaziergang im Seal Bay Conservation Park die Seelöwenkolonie oder besuchen Sie den Flinders Chase Nationalpark. Dort sehen Sie die Pelrzrobben- Kolonie am Admirals Arch und die Remarkable Rocks, die bizarre Granitskupturenanordnung. Ebenfalls sehr sehenswert sind die Kelly Hill Tropfsteinhöhlen.

11. Tag: Kangaroo Island - Adelaide (ca.190 km)

Entlang der bergigen Küstenlandschaft geht es in das pittoreske Adelaide.

12. Tag: Adelaide - Mount Remarkable Nationalpark (ca. 310 km)

Fahren Sie weiter zum Mount Remarkable Nationalpark.

13. Tag: Mount Remarkable Nationalpark – Wilpena Pound (ca. 160 km)

Heute fahren Sie in die "Flinders Ranges", ein Gebirgszug, der mit seiner einzigartigen Landschaft bestehend aus tiefen Schluchten und schroffen Felsen besticht.

14. Tag: Wilpena Pound

Erkunden Sie den Flinders Ranges Nationalpark auf einem der vielen gekennzeichneten Wanderwege oder einem gebuchten Rundflug.

15. Tag: Wilpena Pound - Coober Pedy (ca. 465 km)

Über den Stuart Highway erreichen Sie heute das australische Outback. Die Landschaft zeichnet sich durch endlose Weite und roten Sand aus. Ihr Tagesziel ist die Opalhauptstadt Coober Pedy. Hier werden Führungen durch verschiedene Minen angeboten. Außerdem können unterirdische Wohnungen, eine unterirdische Kirche und eine Töpferei besichtigt werden.

16. Tag: Coober Pedy - Ayers Rock (ca. 740 km)

Genießen Sie auch heute die Fahrt durch die Landschaft des Outbacks und besuchen Sie nördlich von Coober Pedy das Breakaway Reserve mit seiner von Rottönen dominierten Landschaft, die auch schon als Filmkulisse diente. Abends erreichen Sie das "Rote Zentrum".

17. Tag: Ayers Rock und Olgas

Erleben Sie unvergessliche Farbspiele am Uluru (Ayers Rock) bei einem Sonnenaufgang. Danach bietet sich ein Besuch des Kulturzentrums und der Kata Tjuta (Olgas) an, wo Sie einen kurzen Spaziergang machen können, bevor Sie pünktlich zum spektakulären Sonnenuntergang zum Uluru (Ayers Rock) zurückkehren.

18. Tag: Ayers Rock - Kings Canyon (ca. 325 km)

Ihre heutige Fahrt führt Sie nach Kings Canyon zum Watarrka Nationalpark. 300 m hohe Steilwände und einzigartige Felsformationen erwarten Sie. Unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Wanderung am Fuße des Canyons oder wagen Sie den Aufstieg zum Canyonrand.

19. Tag: Kings Canyon - Alice Springs (ca. 495 km)

Weiterfahrt nach Alice Springs, der Verwaltungs- und Versorgungsstadt des "Roten Zentrums".

20. Tag: Alice Springs

Besuchen Sie hier z. B. die Basis der Royal Flying Doctors, die Old Telegraph Station oder den Alice Springs Desert Park.

21. Tag: Alice Springs - Tennant Creek (ca. 510 km)

Weiter durch das endlose Outback nach Tennant Creek. Unterwegs stoppen Sie bei den "Devil's Marbles", die bei den Ureinwohnern als Eier der "Regenbogenschlange" gelten.

22. Tag: Tennant Creek - Katherine (ca. 675 km)

Auf der langen Reise nach Katherine empfiehlt sich ein Bad in den Thermalquellen von Mataranka. Entspannen Sie im kristallklaren Pool inmitten eines kleinen Regenwaldes.

23. Tag: Katherine - Kakadu N.P. (ca. 310 km)

Genießen Sie den Morgen bei einer Bootsfahrt in der Katherine Schlucht. Anschließend fahren Sie in den wohl bekanntesten Nationalpark Australiens, den Kakadu Nationalpark. Bei Cooinda ist ein Besuch des Warradjan Aboriginal Zentrums empfehlenswert. Der Tag endet im kleinen Örtchen Jaribu.

24. Tag: Kakadu N.P. - Darwin (ca. 260 km)

Für Vogelfreunde ist die Yellow Water Bootsfahrt ein besonderer Höhepunkt, bei der wahrscheinlich auch Krokodile zu beobachten sind. Einen Einblick in die Kultur der Aborigines erhalten Sie über die Felsmalereien am Nourlangie Rock und Ubirr Rock (in der Regenzeit allerdings oft unzugänglich). Falls Ihnen noch Zeit bleibt, unternehmen Sie einen Spaziergang an den Mamuka Wetlands oder eine Bootsfahrt auf dem Adelaide River, wo oft "springende" Krokodile zu sehen sind. In Darwin endet Ihre Rundreise, Abgabe des Campers und Heim- oder Weiterreise.