COOKIE-HINWEIS

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  1. Startseite
  2. Reiseplanung
  3. Reiseziele
  4. Nordamerika
  5. Kanada
  6. Vancouver
  7. Routen
  8. Wohnmobil-Route West-Kanada

Mit dem Wohnmobil ab Vancouver West-Kanada entdecken

West-Kanada: Historische Erbe

15 Tage, rund 2200 Kilometer

Vancouver – Lytton – Barkerville – Prince George – Smithers – Hazelton – Prince Rupert – Skidgate – Village Queen Charlotte – Haida Gwaii – Skidgate – Prince Rupert – Port Hardy – Campbell River – Victoria – Tsawwassen – Vancouver


Routenverlauf:

Tag 1: Vancouver

Hier beginnt Ihr Road Trip: Vancouver, Metropole zwischen Bergen und Meer, elegant, vielseitig, lebendig – und voller eindrucksvoller Zeugnisse der Kulturen der First Nations. Holen Sie Ihren Camper ab – zum Beispiel bei Fraserway RV, 747 Cliveden Place, und fahren Sie auf dem Dogwood Campingplatz, 15151 112th Avenue in Surrey östlich von Vancouver. Dort sind Sie schon auf der richtigen Seite der Stadt für den Aufbruch zur nächsten Etappe unseres Routenvorschlags. Vancouver bietet Ihnen zur Einstimmung auf das reiche historische Erbe West-Kanadas unter anderem das Museum of Anthropology mit 6.000 Artefakten, 6393 NW Marine Drive auf dem Campus der University of British Columbia.

Tag 2: Vancouver – Lytton, 260 km

Am Zusammenfluss von Fraser River und Thompson gelegen, bietet die Gemeinde Lytton mit ihrem milden Klima viele Gelegenheiten für Outdoor-Abenteuer. Besonders empfehlenswert sind die geführten Rafting-Touren vom Kumsheen Rafting Resort aus. Auf dem Kumsheen Campround, 1 Old Highway, können Sie abends mit anderen Wildwasserfans um das gemeinsame Lagerfeuer herum sitzen.

Tag 3: Lytton – Barkerville 490 km

Fahren Sie nach Norden auf dem Highway 97 und biegen Sie hinter Quesnel auf den Highway 26 nach Barkerville ab. Dieses letzte Stück nach Barkerville – 85 Kilometer – müssen Sie am nächsten Tag wieder zurückfahren. Aber der Abstecher zur alten Goldgräberstadt, die in einen faszinierenden Themenpark umgewandelt wurde, lohnt sich! Das beste Essen hier gibt es übrigens im Lung Duck Tong Restaurant, 74 Main Street. Übernachten Sie ganz in der Nähe auf dem Forest Rose Campground, Bowron Lake Road.

Tag 4: Barkerville – Prince George 190 km

Steuern Sie Ihr Wohnmobil zurück zum Highway 97 und biegen Sie nach Norden ab. Ihr nächstes Ziel, Prince George, hat ebenfalls eine reiche Historie. Vor allem aber ist es als inoffizielle Hauptstadt des nördlichen British Columbia urbaner Mittelpunkt einer riesigen Region. Die Wildnis ist auch hier nie weit, das spüren Sie auf dem Blue Cedars RV Park, 4433 Kimball Road

Tag 5: Prince George – Smithers 370 km

Die Geschichte reicht in Smithers 50 Millionen Jahre zurück – so alt sind die Fossilien im Driftwood Canyon Provincial Park, Old Babine Lake Road.  Übernachten Sie direkt am schönen Golfplatz von Smithers auf dem Campground Smithers Par 3 and RV, 575 Highway 16 East.

Tag 6: Smithers – Hazelton 70 km

Nur ein vergleichsweise kurzes Stück weiter erreichen Sie das nächste Highlight unseres Routenvorschlags ab Vancouver: Ksan Historical Village, ein Nachbau eines alten Gitxsan-Dorfes. Direkt nebenan, am Zusammenfluss des Skeena und Bulkley River, befindet sich auch der schöne Ksan Campingplatz, 1450 River Road.

Tag 7: Hazelton – Prince Rupert 290 km

Von der Küstenstadt Prince Rupert aus haben Sie die besten Chancen, freilebende Grizzlies zu sehen – machen Sie einen Tagesausflug mit dem Schiff von Adventure Tours, C2-215 Cow Bay Road ins berühmte Tal der Bären im Khutzeymateen-Schutzgebiet. Übernachten Sie auf dem Prince Rupert RV Campingplatz, 1750 Park Avenue.

Tag 8: Prince Rupert – Skidgate – Village Queen Charlotte 200 km

Setzen Sie mit BC Ferrys über nach Haida Gwaii – und nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit für diese landschaftlich und historisch faszinierende Insel. Übernachten Sie auf dem Bunkhouse Campgroud in Village Queen Charlotte, 921 Third Avenue.

Tag 9: Haida Gwaii

Der Nationalpark im Süden der Insel ist ein Muss – eine mythische Landschaft, durchzogen von den Spuren der Ureinwohner, nur per Flugzeug oder Boot zu erreichen. Auf der Website des Parks finden Sie alle nötigen Links für Ihre Planung.

Tag 10: Haida Gwaii

Für den zweiten vollen Tag auf Haida Gwaii empfiehlt sich ein Besuch im Haida Gwaii Heritage Center, das Ihnen Geschichte und Kultur der auf der Insel ansässigen Stämme eindrucksvoll nahebringt. Außerdem hat das „Gaa Taa Nay“, das „Ess-Haus“ des Centers mit dem Namen Kay Bistro, eine sehr gute Küche.

Tag 11: Village Queen Charlotte – Skidgate – Prince Rupert 200 km

Genießen Sie die Überfahrt zurück nach Prince Rupert und campen Sie wiederum auf dem Prince Rupert RV Campingplatz, 1750 Park Avenue. Am nächsten Morgen geht es in aller Frühe wieder an Bord einer Fähre!

Tag 12: Prince Rupert – Port Hardy 510 km

Eine der berühmtesten Fährstrecken der Welt – die Inside Passage. Die Schiffsfahrt führt durch dramatisch-schöne Fjorde und entlang bewaldeter Küsten. Mit etwas Glück sehen Sie Wale. Erst am späten Abend kommen Sie in Port Hardy auf Vancouver Island an. Ihr Campingplatz Riverside RV, 8080 Goodspeed Road, ist über den Highway 19 leicht zu erreichen.

Tag 13: Port Hardy – Campbell River 235 km

Ungefähr auf der Hälfte der Strecke vom Norden in den Süden von Vancouver Island halten Sie in Campbell River. Die Stadt nennt sich „Lachshauptstadt der Welt“ – wenn Sie fischen möchten, tun Sie’s hier! Zum Beispiel mit Coastal Island Fishing Adventures, Roberts’ Reach Road. Übernachten Sie im  Herzen von Campbell River auf dem Thunderbird RV Park, 2660 Spit Road.

Tag 14: Campbell River – Victoria 265 km

Der vorletzte Tag Ihres Road Trips! Vancouver ist fast wieder erreicht, aber zuvor genießen Sie noch die Fahrt in Ihrem liebgewonnenen Camper durch den südlichen Teil von Vancouver Island nach Victoria. Sehr sehenswert ist hier das Royal BC Museum, 675 Belleville Street, mit seinen wertvollen Artefakten aus der Natur- und Kulturgeschichte von British Columbia. Parken Sie Ihr Wohnmobil auf dem wunderschön gelegenen Westbay Marina Village RV Park, 453 Head Street, eine Fähre bringt Sie zum Stadtbummel nach Downtown Victoria.

Tag 15: Victoria – Tsawwassen – Vancouver – 100 km

Fahren Sie zur Swartz Bay und nehmen Sie die Fähre nach Tsawwassen. Genießen Sie die letzte Schiffsfahrt dieses Routenvorschlags ab Vancouver – rund anderthalb Stunden lang sind Sie auf dem Wasser. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein paar letzte beeindruckende Fotos für Ihren Reisebericht. Wieder an Land, trennen Sie nur noch rund 30 Kilometer von der Innenstadt von Vancouver.

Ihr TUI CAMPER-Team wünscht Ihnen viel Spaß und eine gute Reise!